OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
IMPRESSUM | TELEFONZENTRALE: +49 (0)4941 17 99 0
Landschaft von Ostfriesland
Aktuelles |
MUSEEN-VOLKSKUNDE / VOLKSKUNDE / Aktuelles

Erstcheck-Projekt zur Provenienzforschung in Ostfriesland

Zum 1. August ist das erste vom Deutschen Zentrum Kulturgutverluste geförderte Erstcheck-Projekt zur Provenienzforschung in Ostfriesland gestartet. Der Historiker Lennart Gütschow M.A. wird in einem Zeitraum von vier Monaten in den Heimatmuseen Leer und Rheiderland sowie bei der Ostfriesischen Landschaft eine Sichtung der Sammlungsbestände und ihrer Dokumentationen vornehmen, um einzuschätzen, ob es Objekte gibt, deren Herkunft ungeklärt oder verdächtig ist. Dabei werden vornehmlich die Stücke in den Blick genommen, die zwischen 1933 und 1945 Eingang in die jeweiligen Sammlungen gefunden haben.

Die Dokumentation der Objektherkunft gehört zur wichtigen Grundlagenarbeit von Museen und anderen Sammlungen, ist aber aus den verschiedensten Gründen oftmals nicht vollständig. Um einen ersten Überblick zu erhalten, ob für die Zeit des Nationalsozialismus Sammlungszugänge als NS-verfolgungsbedingt entzogenes Kulturgut verdächtig zu erachten sind, ist es notwendig, die dafür sprechenden Quellen – Zugangsbücher, Inventaraufzeichnungen, Schriftverkehr und andere Akten der Verwaltung – zu sichten und die Bestände auf Herkunftsvermerke zu untersuchen.

Auf Initiative des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur wurde das Modell des „Erst-Checks“ mit dem Netzwerk Provenienzforschung in Niedersachsen und dem Landschaftsverband Südniedersachsen bereits 2016 erfolgreich in Südniedersachsen eingeführt und dort mittlerweile auf weitere Einrichtungen ausgedehnt. Es richtet sich explizit an mittlere und kleine Museen, die aus verschiedenen Gründen oftmals nicht in der Lage sind, die aufwändigen Recherchen zur Herkunft ihrer Sammlungsbestände aus eigener Kraft durchzuführen. In der Mehrzahl der bereits überprüften Einrichtungen konnten Verdachtsfälle ermittelt werden, denen nun im Rahmen weiterer Forschungen nachgegangen wird. Mit dem nun gestarteten Pilotprojekt in Ostfriesland wird die notwendige Suche nach NS-Raubgut nach Norden ausgedehnt und damit insgesamt intensiviert.

KALENDER
Events
Ankunft und Aufnahme der Boatpeople in Norden-Norddeich Ende 2015 waren 63,5 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht vor Krieg, Konflikten und Verfolgung. Das waren mehr Flüchtlinge als je zuvor. Seit 2014 auf der Mittelmeerroute nach Europa die ...
Beginn: 24.09.2017 10:00 Uhr
Ende: 24.09.2017 17:00 Uhr
Vortrag, Führung, Kaffee mit Dr. Jessica Cronshagen im Historischen Museum Aurich Diese Veranstaltung ist Teil des Begleitprogramms zur Gemeinschaftsausstellung "unnerwegens" des Museumsverbunds Ostfriesland. Anmeldung erforderlich: Museumskasse od...
Beginn: 27.09.2017 15:00 Uhr
Ende: 27.09.2017 17:00 Uhr
Diese Veranstaltung ist Teil des Begleitprogramms zur Gemeinschaftsausstellung "unnerwegens" des Museumsverbunds Ostfriesland. Näheres unter: www.dshm.de  
Beginn: 29.09.2017 19:00 Uhr
Ende: 29.09.2017 21:00 Uhr
Zusammen mit dem Nationalpark-Haus bietet das Sielhafenmuseum rundum den Museumshafen ein buntes Aktionsprogramm. Zu sehen gibt es allerhand: Zum Beispiel den Korbflechter beim Flechten von Weidenkörben, und auch das Stuhlflechten steht wieder auf de...
Beginn: 10.10.2017 11:00 Uhr
Ende: 10.10.2017 17:00 Uhr
Vortrag, Führung, Kaffee "Von China nach Ostfriesland - das de Pottere Porzellan und die Königlich-Preußische Asiatische Compagnie" Diese Veranstaltung ist Teil des Begleitprogramms zur Gemeinschaftsausstellung "unnerwegens" des Museumsverbunds Ostf...
Beginn: 11.10.2017 15:00 Uhr
Ende: 11.10.2017 17:00 Uhr
Literarische Wandelführung mit Marie Ulfers Roman "Windiger Siel". Diese Veranstaltung ist Teil des Begleitprogramms zur Gemeinschaftsausstellung "unnerwegens" des Museumsverbunds Ostfriesland. Näheres unter: www.dshm.de    
Beginn: 13.10.2017 19:00 Uhr
Ende: 13.10.2017 21:00 Uhr
Vortrag im Deutschen Sielhafenmuseum Carolinensiel mit Brigitte Junge vom Historischen Museum in Aurich. Titel folgt noch! Diese Veranstaltung ist Teil des Begleitprogramms zur Gemeinschaftsausstellung "unnerwegens" des Museumsverbunds Ostfriesland...
Beginn: 27.10.2017 19:00 Uhr
Ende: 27.10.2017 21:00 Uhr
10. Ostfriesische Krimitage: Lesung mit Andreas Scheepker und Volker Feldkamp 12,- € p. P. inkl. Teetafel Karten: Ostfriesisches Teemuseum Norden Am Markt 36 26506 Norden Tel.: 04931-12100 Näheres: www.teemuseum.de
Beginn: 29.10.2017 15:30 Uhr
Ende: 29.10.2017 17:00 Uhr
Vortrag mit Roald van Elswijk, Werkgroep Joods Appingedam Deutsch-Israelische Gesellschaft Arbeitsgemeinschaft Ostfriesland Karten sind an der Museumskasse erhältlich bzw. können unter der Telefonnummer 04941-123600 bestellt werden. Weitere Inform...
Beginn: 02.11.2017 19:30 Uhr
Ende: 02.11.2017 21:30 Uhr
Eintritt frei! Seit Jahren ist es Tradition, den letzten Öffnungstag der Saison als Tag der offenen Tür zu gestalten. Zwei Führungen tauchen ein in die Vergangenheit Carolinensiels: Um 11 Uhr eine Ortsführung um den alten Hafen bis hin zur Deichkir...
Beginn: 06.11.2017 10:00 Uhr
Ende: 06.11.2017 18:00 Uhr
Ostfrieslands Museen zu Gast in Aurich "Boatpeople", Vortrag mit Cornelia Kruse u. Dr. Matthias Stenger vom Ostfriesischen Teemuseum in Norden. Diese Veranstaltung ist Teil des Begleitprogramms zur Gemeinschaftsausstellung "unnerwegens" des Museumsv...
Beginn: 15.11.2017 15:00 Uhr
Ende: 15.11.2017 17:00 Uhr
Literarische Wandelführung mit Marie Ulfers Roman "Windiger Siel". Diese Veranstaltung ist Teil des Begleitprogramms zur Gemeinschaftsausstellung "unnerwegens" des Museumsverbunds Ostfriesland. Näheres unter: www.dshm.de
Beginn: 28.12.2017 16:30 Uhr
Ende: 28.12.2017 18:00 Uhr
Vortrag im Kapitänshaus des Deutschen Sielhafenmuseums. Näheres unter: www.dshm.de  
Beginn: 29.12.2017 17:00 Uhr
Ende: 29.12.2017 19:00 Uhr