OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
IMPRESSUM | TELEFONZENTRALE: +49 (0)4941 17 99 0
Landschaft von Ostfriesland
BILDUNG |
BILDUNG

DAS REGIONALE PÄDAGOGISCHE ZENTRUM (RPZ)

 

Das Regionale Pädagogische Zentrum (RPZ) ist ein Dienstleistungs- und Kommunikationszentrum für Schulen und pädagogisches Fachpersonal in Ostfriesland.

 

 

BILDUNG BRAUCHT RÄUME

Zwei Institutionen - dieselben Kinder

Freitag, 01.12.2017, 8.30-13.00 Uhr

im Landschaftsforum Aurich

Programm-Flyer

 

"Bildung ist der Schlüssel für eine bessere Welt." Unter diesem Motto haben die Grundschule Langbargheide und die Kindertagesstätte Moorwisch vor zehn Jahren das Bildungshaus Lurup in Hamburg gegründet. Herausgekommen ist ein gemeinsam (auch mit den Kindern) entwickeltes pädagogisches Konzept, das getragen wird von der Leitidee „Von Geburt an im inklusiven Sozialraum“, und Kindern im Alter von 6 Wochen (Krippe) bis 10 Jahren (Ende der Grundschulzeit) eine pädagogische Heimat bietet.

Ulrike Kloiber, Leiterin der Kindertagesstätte, und Annette Berg, Schulleiterin der Grundschule Langbargheide, werden erläutern, wie man Inklusion und kulturelle Vielfalt, jahrgangsübergreifendes Lernen, Sprachbildung und individuelle Förderung im Ganztag gemeinsam in multiprofessionellen Teams meistern kann.

Welche Herausforderungen sich aus dem Zusammenspiel verschiedener Bildungsinstitutionen aus der Sicht der Architektur ergeben, wird Patrick Ostrop vom preisgekrönten Architekturbüro bof-architekten (Hamburg) am Beispiel der Erweiterung der Grundschule Ahrensburg berichten.

___________________________________________________________________________________________

 

STEINHAUS BUNDERHEE SOLL KÜNFTIG ALS AUßERSCHULISCHER LERNORT GENUTZT WERDEN

 

Das Regionale Pädagogische Zentrum, der Archäologische Dienst und die Museumsfachstelle der Ostfriesischen Landschaft erarbeiten zur Zeit zusammen mit zwei Lehrkräften Unterrichtsmaterial zur Nutzung der Häuptlingsburg in Bunderhee. Einen ersten Praxistest gab es bereits vor den Sommerferien mit Schulklassen der Oberschule Bunde.  

zum Presseartikel

__________________________________________________________________________________________

 

NEUER ARBEITSKREIS IM RPZ

              
KunSTart - Kunst unterrichten

Der neue Arbeitskreis KunSTart bietet ein lebhaftes und praxisorientiertes Forum für Grund- und FörderschullehrerInnen sowie LehrerInnen der unteren Sek I-Klassen, die (fachfremd) Kunst unterrichten oder die am Beginn ihrer Lehrertätigkeit stehen.
Zu verschiedenen Schwerpunkten werden Unterrichtsmaterialien vorgestellt, erprobt oder entwickelt.

Das zweite Treffen ist am

14.11.2017, 16.00-18.00 Uhr in der Grundschule Aurich-Egels.

Neuzugänge sind herzlich willkommen!

 

Anmeldung unter 04941 179946, RPZ-Sekretariat

__________________________________________________________________________________________

 

HINWEIS

 

ARBEITSKREIS NEUES LAND - NEUE SPRACHE (GRUNDSCHULEN)

Aufgrund der aktuellen Situation an den Schulen musste der Start der neuen Modulreihe FÜR GRUNDSCHULEN in das Frühjahr 2018 verschoben werden.   => zum Arbeitskreis

Die Inhalte entnehmen Sie bitte dem vorläufigen Zeit- und Ablaufplan.

 

Kontakt für weitere Informationen:
Katerina Kurth, GS Grüner Weg Emden, kurth@gsgruenerweg.de

__________________________________________________________________________________________

 

Jahrestreffen der Arbeitskreis-Leiter/innen 2017 (Foto: Former, Ostfriesische Landschaft)

 

AKTUELLE SITZUNGSTERMINE DER ARBEITSKREISE

Tweesprakig Unnerricht in de Grundschool

19.10.2017, 9.00-16.30 Uhr im RPZ

Chemie fachfremd unterrichten Modul 1

23.10.2017, 18.00-21.00 Uhr, Friesenschule Leer 

Neues Land - Neue Sprache (Sek I + II)

24.10.2017, 16.30-18.00 Uhr im RPZ

Mathematik in der Grundschule

26.10.2017, 15.30-17.30 Uhr, GS Strackholt

Ernährungs- und Verbraucherbildung

26.10.2017, 15.00-18.00 Uhr, Oberschule Westerholt

 

Leseinseln

02.11.2017, 17.00-19.00 Uhr im RPZ

Deutsch in der Grundschule

02.11.2017, 16.30-18.30 Uhr, GS Aurich-Egels

 

MEHR  ⇒ Arbeitskreise

__________________________________________________________________________________________

 

FLÜCHTLINGSKINDER IN OSTFRIESISCHEN SCHULEN UND KINDERGÄRTEN

 

Zu diesem Thema wurde 2015 ein Arbeitskreis eingerichtet: Neues Land - neue Sprache. Es existieren zwei Arbeitsgruppen, eine für Grundschulen und eine für die Sekundarstufe I.


Nützliche Vorlagen und Links
(z.B. Elternbriefe in verschiedenen Sprachen)

 

Beratungsstellen für Zugewanderte

 

SCHULRANZEN FÜR FLÜCHTLINGSKINDER

Nach einem Aufruf der Lamberti Kirchengemeinde in Aurich und des Johanniterordens wurden über 300 Schulranzen (gepackt) gespendet. Die Übergabe an die Schulen hat bereits begonnen.

Hinweis an die Schulleitungen:
Wenden Sie sich gerne an das RPZ (04941 1799-46 oder -48), wenn Sie Bedarf an Ranzen für Flüchtlingskinder an Ihrer Schule haben, wir halten Ranzen zur Abholung bereit.

 

WILLKOMMENSBROSCHÜRE FÜR ZUGEWANDERTE

Die Emsachse, ein Zusammenschluss von über 470 Unternehmen, Kommunen, Kammern und Bildungseinrichtungen, hat eine Willkommens-Broschüre erarbeitet, in der wichtige Ansprechpartner/innen für Zugewanderte in der Region zu finden sind. Das Angebot reicht von Behörden über Migrationsdienste und Tafeln bis hin zu Kontaktdaten bei Sorgen und Nöten.

Interessierte Einzelpersonen, Vereine oder Organisationen können die Willkommens-Broschüre und die Flyer zur Job-Achse in 14 verschiedenen Sprachen kostenlos bei der Ems-Achse (info@emsachse.de, Tel. 04961/940998-0) anfordern.

 

Sie sind interessiert an Lehrerfortbildungen zu diesem Thema?

Ansprechpartnerin: Gabriele Kleen
Telefon 04941 1799-87, E-Mail

 

Sie möchten an einem Austausch über mögliche Unterstützung von Flüchtlingskindern
in ostfriesischen Schulen teilnehmen?

Ansprechpartnerin: Dr. Birgitta Kasper-Heuermann
Telefon 04941 1799-49, E-Mail

__________________________________________________________________________________________

 

KALENDER
Events