OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
IMPRESSUM | TELEFONZENTRALE: +49 (0)4941 17 99 0
Landschaft von Ostfriesland
AUFGABEN / ZIELE |
AUFGABEN / ZIELE

Das ORGANEUM in Weener

 

Die Orgelakademie Ostfrieslands

 

Das ORGANEUM ist in einer prunkvollen Villa aus dem Jahre 1870 beheimatet und beherbergt eine bedeutende Sammlung historischer Tasteninstrumente. Drei Dutzend klingende Exponate, Hausorgeln, Orgelmodelle, Cembali, Clavichorde,  Hammerklaviere und Harmonien eröffnen ein musikalisches Spektrum von der Renaissance bis zur Spätromantik.

 

Das ORGANEUM in Weener liegt inmitten einer einzigartigen Orgellandschaft.  Rund 150 Instrumente aus sieben Jahrhunderten repräsentieren in Ostfriesland den Reichtum niederländischer, norddeutscher und westfälischer Orgelbautraditionen. Die italienische Orgel in Rhede, die französische Barockorgel in Stapelmoor und die englische Orgel in Jemgum bilden das Ensemble der Europäischen Orgelstraße an der Ems.

 

Das ORGANEUM in Weener wird von der Ostfriesland-Stiftung der Ostfriesischen Landschaft, der Evangelisch-reformierten Kirche und der Stadt Weener (Ems) in Kooperation getragen. Unterstützung erfährt die Einrichtung durch den Förderkreis Organeum in Weener e.V. und durch private Förderer.

 

Direktor des Organeums ist Winfried Dahlke, der auch Landeskirchenmusikdirektor der Evangelisch-reformierten Kirche ist und das Organistenamt an der Großen Kirche in Leer innehat. Dahlke ist Lehrbeauftragter für Orgel und Harmonium an der Hochschule für Künste Bremen und Mitglied des Instituts für Orgel und Orgelbau an der HfK. Als Orgelrevisor der Hannoverschen Landeskirche betreut er den Sprengel Ostfriesland. mehr ...

 

 

Als freier künstlerischer Mitarbeiter übernimmt Ludolf Heikens, Organist an der berühmten Hinsz-Orgel in Midwolda, Führungen und Orgelpräsentationen.

 

 

Die Mitarbeiterin Simone Bleeker nimmt Ihre Anfragen zu individuellen Führungen und zu den Veranstaltungen des Jahresprogramms entgegen und berät Sie gerne bei Ihren Planungen!

 

Angebote

 

Klingendes Museum und Führungen

 

Das ORGANEUM verwandelt sich in der Saison von April bis September wöchentlich in ein klingendes Museum, wenn mittwochs um 15.00 Uhr zur Führung durch die Sammlung historischer Tasteninstrumente eingeladen wird. Außerdem können für Besuchergruppen individuelle Präsentationen des Hauses und der Arp Schnitger-Orgel in der Georgskirche vereinbart werden sowie individuell gestaltete Orgelexkursionen. Im Zusammenhang mit einer Führung kann für Gruppen auch eine original ostfriesische Teetafel ausgerichtet werden.

 

 

Konzerte und Exkursionen

 

Mit Konzerten und Orgelexkursionen werden berühmte Denkmalsorgeln vorgestellt und zum Klingen gebracht. Die Sonntagskonzerte am 1. Sonntag im Monat geben Gelegenheit, die berühmte Arp Schnitger-Orgel in der Georgskirche Weener zu hören. Im Organeum sind Hinweise zu den ostfriesischen Konzertreihen erhältlich.

 

 

Die Orgel im Klassenzimmer

 

Es ist ein Anliegen des Organeums, die Begeisterung für die Orgel mit speziellen Angeboten für Schulen an die jüngere Generation weiterzugeben. 

 

Die Orgel im Klassenzimmer ist das besondere Angebot für Schulklassen!

 

 

 

Herzlich willkommen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Winfried Dahlke / Zell-Cembalo, Foto: Winfried Dulisch

Winfried Dahlke, geboren in Lüneburg, absolvierte ein Grundstudium in Evangelischer Theologie in Göttingen und studierte Kirchenmusik an der Hochschule für Künste Bremen mit dem Abschluss des A-Examens, Orgel bei Tillmann Benfer, Günter Berger,  Harald Vogel und Hans-Ola Ericsson. An das Kirchenmusikstudium schloss sich ein Konzert-Zusatzstudium bei Hans-Ola Ericsson an der HfK Bremen an.

 

Begleitend zu den Studien war Dahlke seit 1996 als Kantor in Sottrum im Kirchenkreis Rotenburg / Wümme tätig und betreute ab dem Jahre 2000  als Orgelrevisor der Hannoverschen Landeskirche die Orgeln weiter Teile des Elbe-Weser-Dreiecks.

 

Seit 2002 ist er Leiter des ORGANEUMs in Weener, einer Einrichtung der Ostfrieslandstiftung der Ostfriesischen Landschaft. Seit 2003 ist er als Orgelsachverständiger und Beauftragter für die Organistenausbildung in der Evangelisch-reformierten Kirche  tätig.

 

Im Juli 2006 wurde er zum Nachfolger von Harald Vogel als Landeskirchenmusikdirektor der Evangelisch-reformierten Kirche berufen. Weiterhin ist er Direktor des Orgelzentrums ORGANEUM – Orgelakademie Ostfriesland, das im Juli 2006 aus dem ORGANEUM hervorgegangen ist und das in Kooperation von der Ostfrieslandstiftung der Ostfriesischen Landschaft, der Evangelisch-reformierten Kirche und der Stadt Weener getragen wird. Dahlke ist Organist an der Orgel in der Großen Reformierten Kirche zu Leer, einem Instrument, das eine über 400-jährige Geschichte aufweist. Winfried Dahlke wurde darüber hinaus im Jahr 2013 zum Orgelrevisor der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers im Sprengel Ostfriesland berufen und ist damit insgesamt für den Orgelbestand in evangelisch-reformierten und evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden von Ostfriesland bis in die Grafschaft Bentheim verantwortlich. Winfried Dahlke hat einen Lehrauftrag an der Hochschule für Künste Bremen für Orgel und Harmoniumspiel und ist   Mitglied des Arp Schnitger Instituts für Orgel und Orgelbau an der Hochschule für Künste Bremen.

 

 

KALENDER
Events
Anke Dennert konzertiert auf dem Cembalo von Christian Zell: Die VI Ouverturen für Cembalo bilden Telemanns letzte zyklische Komposition für ein Soloinstrument. Der inzwischen 60-jährige europaweit berühmte Komponist ließ seine Ouverturen 1745 in Nür...
Beginn: 17.08.2017 20:00 Uhr
Ende: 17.08.2017 21:30 Uhr
Dieser Zyklus bietet Bürgern und Besuchern der Stadt Leer die Gelegenheit zum Innehalten, Verweilen und Genießen. Wechselnde Organistinnen und Organisten der Region lassen die historische Brond de Grave-Winter-Orgel zur „Marktzeit“ erklingen.
Beginn: 19.08.2017 11:30 Uhr
Ende: 19.08.2017 12:00 Uhr
In einer offenen Führung geleitet Ludolf Heikens die Besucher durch die Organeum-Villa, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten.
Beginn: 23.08.2017 15:00 Uhr
Ende: 23.08.2017 15:50 Uhr
Winfried Dahlke lässt Kompositionen aus verschiedenen Epochen auf Orgel, Cembalo, Clavichord, Tafelklavier und Harmonium erklingen. Dieses Musikangebot eignet sich auch für Familien mit Kindern, die im Organeum das Musizieren aus der Nähe mitverfolge...
Beginn: 23.08.2017 16:00 Uhr
Ende: 23.08.2017 17:00 Uhr
Abendliche Einkehr in den beschaulichen Dorfkirchen von Esklum, Driever und Grotegaste zum gemeinsamen Hören auf romantische Orgelmusik und zum Abendliedersingen in Verbindung mit liturgischen Nachtgedanken.
Beginn: 25.08.2017 19:30 Uhr
Ende: 25.08.2017 22:30 Uhr
Dieser Zyklus bietet Bürgern und Besuchern der Stadt Leer die Gelegenheit zum Innehalten, Verweilen und Genießen. Wechselnde Organistinnen und Organisten der Region lassen die historische Brond de Grave-Winter-Orgel zur „Marktzeit“ erklingen.
Beginn: 26.08.2017 11:30 Uhr
Ende: 26.08.2017 12:00 Uhr
In einer offenen Führung geleitet Ludolf Heikens die Besucher durch die Organeum-Villa, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten.
Beginn: 30.08.2017 15:00 Uhr
Ende: 30.08.2017 15:50 Uhr
Winfried Dahlke lässt Kompositionen aus verschiedenen Epochen auf Orgel, Cembalo, Clavichord, Tafelklavier und Harmonium erklingen. Dieses Musikangebot eignet sich auch für Familien mit Kindern, die im Organeum das Musizieren aus der Nähe mitverfolge...
Beginn: 30.08.2017 16:00 Uhr
Ende: 30.08.2017 17:00 Uhr
Das Sonntagskonzert zum 20-jährigen Bestehen des Organeums gestaltet Prof. Dr. h.c.mult. Harald Vogel, der die Einrichtung initiiert, gegründet und mehrere Jahre geleitet hat.
Beginn: 03.09.2017 17:00 Uhr
Ende: 03.09.2017 18:20 Uhr
In einer offenen Führung geleitet Ludolf Heikens die Besucher durch die Organeum-Villa, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten.
Beginn: 06.09.2017 15:00 Uhr
Ende: 06.09.2017 15:50 Uhr
Winfried Dahlke lässt Kompositionen aus verschiedenen Epochen auf Orgel, Cembalo, Clavichord, Tafelklavier und Harmonium erklingen. Dieses Musikangebot eignet sich auch für Familien mit Kindern, die im Organeum das Musizieren aus der Nähe mitverfolge...
Beginn: 06.09.2017 16:00 Uhr
Ende: 06.09.2017 17:00 Uhr
In einer offenen Führung geleitet Ludolf Heikens die Besucher durch die Organeum-Villa, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten.
Beginn: 13.09.2017 15:00 Uhr
Ende: 13.09.2017 15:50 Uhr
Winfried Dahlke lässt Kompositionen aus verschiedenen Epochen auf Orgel, Cembalo, Clavichord, Tafelklavier und Harmonium erklingen. Dieses Musikangebot eignet sich auch für Familien mit Kindern, die im Organeum das Musizieren aus der Nähe mitverfolge...
Beginn: 13.09.2017 16:00 Uhr
Ende: 13.09.2017 17:00 Uhr
In einer offenen Führung geleitet Ludolf Heikens die Besucher durch die Organeum-Villa, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten.
Beginn: 20.09.2017 15:00 Uhr
Ende: 20.09.2017 15:50 Uhr
Winfried Dahlke lässt Kompositionen aus verschiedenen Epochen auf Orgel, Cembalo, Clavichord, Tafelklavier und Harmonium erklingen. Dieses Musikangebot eignet sich auch für Familien mit Kindern, die im Organeum das Musizieren aus der Nähe mitverfolge...
Beginn: 20.09.2017 16:00 Uhr
Ende: 20.09.2017 17:00 Uhr
In einer offenen Führung geleitet Ludolf Heikens die Besucher durch die Organeum-Villa, erzählt über die Geschichte des Hauses und spielt auf ausgewählten historischen Tasteninstrumenten.
Beginn: 27.09.2017 15:00 Uhr
Ende: 27.09.2017 15:50 Uhr
Winfried Dahlke lässt Kompositionen aus verschiedenen Epochen auf Orgel, Cembalo, Clavichord, Tafelklavier und Harmonium erklingen. Dieses Musikangebot eignet sich auch für Familien mit Kindern, die im Organeum das Musizieren aus der Nähe mitverfolge...
Beginn: 27.09.2017 16:00 Uhr
Ende: 27.09.2017 17:00 Uhr
Rüdiger Wilhelm (Braunschweig) gestaltet sein Konzert an der Arp Schnitger-Orgel mit Choralbearbeitungen und Choralfantasien des frühen 17. und des späten 18. Jahrhunderts von H. und M. Praetorius, Bach, Schübler und Müthel.
Beginn: 01.10.2017 17:00 Uhr
Ende: 01.10.2017 18:20 Uhr
Stephan Lutermann (Melle) konzertiert an der Arp Schnitger-Orgel in der Georgskirche Weener.
Beginn: 05.11.2017 17:00 Uhr
Ende: 05.11.2017 18:20 Uhr
Das Neujahrskonzert an der Arp Schnitger-Orgel in der weihnachtlich geschmückten Georgskirche Weener gestaltet LKMD Winfried Dahlke. Anschließend gibt es einen musikalischen Nachklang bei Punsch und Gebäck im Organeum.
Beginn: 07.01.2018 17:00 Uhr
Ende: 07.01.2018 18:00 Uhr