OSTFRIESISCHE LANDSCHAFT - REGIONALVERBAND FÜR KULTUR, WISSENSCHAFT UND BILDUNG
IMPRESSUM | TELEFONZENTRALE: +49 (0)4941 17 99 0
Landschaft von Ostfriesland
Orgel Große Kirche Leer |
Orgel Große Kirche Leer

Die historische Orgel in der Großen Reformierten Kirche zu Leer

Die historische Orgel in der Großen Reformierten Kirche zu Leer zählt in ihrem Grundbestand zu den ältesten Orgeln Ostfrieslands. Das Erbauungsjahr 1609 liegt unter den erhaltenen Instrumenten nach der gotischen Orgel von Rysum an zweiter Stelle. Aus dieser Zeit sind viele wertvolle Pfeifen erhalten. Diese Orgel ist die einzige, an der Schnitgers berühmter Nachfolger in Groningen, Albertus Anthoni Hinsz, in Deutschland arbeitete (Vergrößerung 1763). In den Vergrößerungsumbauten der folgenden Jahrhunderte blieb die historische Substanz jeweils überwiegend erhalten. 1845-50 wurde der Prospekt mit kunstvoller Bildhauerarbeit aus Emden neu verzierte. Es ist der letzte große Orgelprospekt Ostfrieslands in feingliedriger spätbarocker Gestaltung.

 

Orgelmagazin zur Geschichte und Restaurierung der Orgel mit der Möglichkeit, durch Pfeifenpatenschaften an der Restaurierung der Orgel mitzuwirken.

 

 

Die Orgel in der Großen Reformierten Kirche zu Leer: Stationen ihrer Entstehung und Restaurierung

 

 

 

Geschichte der Orgel aus Ausgangspunkt für den Plan zur Restaurierung

 

 

 

Die Große Kirche in Leer – Ein Klangraum erster Güte

 

 

 

Weitere Informationen auch unter:
http://leer.reformiert.de/orgel-grosse-kirche.html

 

 

 

www.orgel-leer.de

 

 

 

KALENDER
Events
Léon Berben (Köln) gestaltet an der Arp Schnitger-Orgel der Georgskirche Weener das Sonntagskonzert in der Passionszeit mit Werken von Jan Pieterszoon Sweelinck, Heinrich Scheidemann, Delphin Strunck, Melchior Schildt, Dietrich Buxtehude und Johann S...
Beginn: 02.04.2017 17:00 Uhr
Ende: 02.04.2017 18:15 Uhr